Archiv der Kategorie ‘Uni‘

Regen(eration)

Samstag, den 19. April 2008

Abgesehen von einem Headbang-Hals-Muskelkater bin ich eigentlich wieder fit. Aber der sollte bis morgen auch wieder vergangen sein.
Gestern hab ich mich den ganzen Tag nur so durch die Weltgeschichte gequält, besonders das Treffen am (frühen) Morgen mit dem Chef der GBM war schon schwierig. Geschlafen hab ich eigentlich fast gar nicht zwischendurch. Der Anlass seines [...]

Der gehackte Server

Mittwoch, den 16. April 2008

Am Montagabend wurde der Server unserer Fachschaft gehacked. Bzw. eigentlich nicht unserer, da wir gar keinen haben, sondern der der Fachschaft Mathe/Physik, auf dem unsere ganzen Sachen mit liegen. Woran es jetzt eigentlich lag, ist weiterhin unklar. Der ganze Angriff war ein bisschen seltsam, da mehr oder weniger gezielt PHP-Dateien verändert wurden, allerdings nur in [...]

Vorlesungsbeginn

Montag, den 14. April 2008

In Bayreuth, wie wahrscheinlich an vielen anderen Unis auch, ist heute der offizielle Vorlesungsbeginn. Und auch wenn die Uhrzeit etwas anderes vermuten lässt, ich frühstücke wirklich gerade. Nachdem ich letzte Woche keinen Ausblick gegeben hab (weil ich einfach noch nichts für die Woche geplant hatte), so ist das diesmal ein klein wenig anders.
Auf besonderes Wunsch [...]

Und da war es nur noch eine

Dienstag, den 1. April 2008

“Sie können nicht nur molekularbiologisch referieren, sondern sind auch chemisch sehr bewandert.”
Nett, oder? Dementsprechend war auch meine Prüfung und ich bin sehr glücklich. Dass ich nicht durchfallen werde, war zum Glück schon vorher klar, wenn man 7 Semester eine Fachrichtung studiert hat, sollte einem das eben nicht mehr passieren. Somit hab ich wieder eine Last [...]

Früh aufstehen lohnt sich nicht - Der Wochenausblick

Montag, den 31. März 2008

Hoffen wir, dass dieser Montag erträglich wird. Die geklaute Stunde liegt mir noch schwer auf den Augen und als dann heute der Postbote um kurz vor neun (also eigentlich kurz vor acht) geklingelt hat, war ich schon entsprechend grimmig.
Nachher muss ich dann unbedingt einkaufen fahren, weil ich das am Samstag wiedermal verpeilt hab. Das Problem [...]

Der Dienstag, der eigentlich ein Montag sein könnte

Dienstag, den 25. März 2008

Heute ist nicht zufällig Montag, oder? Nicht. Es fühlt sich aber an wie Montag, der Tag war kurz gesagt bescheiden.
Mein Zwischenvermieter aus München nervt seit heute früh ein bisschen rum und antwortet aber auch den ganzen Tag nicht auf meine Mail. Wenn alles ganz dumm läuft…ich will lieber nicht drüber nachdenken.
Die Fahrradauktion war Blödsinn, da [...]

Ostermontag

Montag, den 24. März 2008

Nach dem Osterspaziergang von gestern in eisiger Kälte und mit Schnee an den Füßen, scheint heute die Sonne und ist zwanghaft bemüht den gesamten Schnee wieder zu schmelzen zu bringen. Ich sitze hier vorm offenen Fenster und lasse mir den Rücken wärmen, das hat auch was.
Eigentlich könnte man das “Oster-” vor dem Montag aber auch [...]

St. Patrick’s Day

Montag, den 17. März 2008

Amhrán na bhFiann
Seo dhibh a cháirde duan Óglaigh,
Cathréimeach briomhar ceolmhar,
Ár dtinte cnámh go buacach táid,
‘S an spéir go min réaltogach
Is fonnmhar faobhrach sinn chun gleo
‘S go tiúnmhar glé roimh thíocht do’n ló
Fé chiúnas chaomh na hoiche ar seol:
Seo libh canaídh Amhrán na bhFiann.
Wenn ihr euch jetzt fragt, was das sein soll oder ob ich [...]

The Biochemists’ Songbook

Montag, den 10. März 2008

So, und nun sag nochmal einer, dass Biochemiker verkrampft sein. Ich lieg hier fast am Boden, die Texte sind einfach zu geil. Wovon ich rede? Von The Biochemists’ Songbook, einfach die Songs mal runterladen und ganz viel Spaß haben. Ich empfehle Beta-Oxidation. Gut wahrscheinlich muss man wirklich verstehen worum es geht, aber dann ist es [...]

Hydrazonbildung

Dienstag, den 4. März 2008

So, da es in den Weiten Internet keinen brauchbaren Mechanismus der Hydrazonbildung gibt, hier meine Version (Chemdrawfile):

Entwickelt nach: Schwetlick K., “Organikum”, 21. Auflage, WILEY-VCH Verlag GmbH, Weinheim, 2001, Seite 462