Monatsarchiv für Januar 2009

Wohnungsuche - Part 284

Mittwoch, den 28. Januar 2009

(Ok, die Zahl ist erfunden. Ich habe aufgehört zu zählen, aber gefühlt ist sie richtig.)
Das zweitschlimmste bei der Wohnungssuche in einer (fast) unbekannten Stadt ist, wenn man den eigentlich vorher extra gekauften Stadtplan bei der Abreise auf dem Schreibtisch liegen lässt (und das erst mekrt, wenn man 450 km durch die Gegend gefahren ist). Aber [...]

Viral Marketing from Durex

Sonntag, den 25. Januar 2009

Man mag ja von modernen Vermarktungsstrategien halten, was man will, aber wenn dabei schöne und lustige Videos entstehen, kann man ja durchaus mal dafür Werbung machen. Zumal Durex eh toll ist, aber das nur so nebenbei…

Youtube direkt

Where is Fluffy?

Donnerstag, den 22. Januar 2009

Oder auch Nick and Norah’s infinite Playlist (Nick und Nora - Soundtrack einer Nacht).
Viel erwartet habe ich von der Sneak nicht, man weiß ja nie was so kommt. Als dann der Titel erschiehn, war ich schon skeptisch, denn mein Genre war es wohl eher nicht. Aber wie es oft so ist, war ich positiv überrascht. [...]

Von (Hand-)taschen und (Müll-)inhalten

Mittwoch, den 21. Januar 2009

Eigentlich handelte es sich hierbei mal um ein Stöckchen, doch mittlerweile ist es wohl mehr eine Grundsatzdiskussion. Es geht um Handtaschen und ihre Inhalte und das wohlbekannte Vorurteil, dass nur Frauen eine solche besitzen. Nadine hat in ihrem Blog das Stöckchen aufgenommen, beantwortet und nur an weibliche Leser weitergereicht. Eine Unverschämtheit und Diskriminierung der männlichen [...]

Worte zum Sonntag

Sonntag, den 18. Januar 2009

Meine Grammatik hat Sex on the Beach
Ein Kumpel gestern Abend nach dem Genuss einiger alkoholhaltiger Getränke, unter anderem auch von diesem Strandcocktail. Da hat die Grammatik dann auch ihren Spaß gehabt.

Deutsch für Götter

Donnerstag, den 15. Januar 2009

Nach vier Jahren in Franken kommt nicht umher sich auch ein paar Wörter dieses schönes Dialekts anzueignen. So erwische ich mich fast regelmäßig dabei a weng zu verwenden. So wirklich sprechen kann ich es aber nicht, das kann wahrscheinlich niemand außer den Franken selbst. Aber verstehen kann ich es doch ganz gut, sogar in geschriebenen [...]

Das Ende der Welt

Dienstag, den 13. Januar 2009

Ja, ich habe es gefunden: Das Ende der Welt. Und ich kann euch sagen, dass es dort verdammt nebelig ist. Und kalt. Und egal wo man hingeht, man gelangt immer zum Wasser oder in die Schweiz, wenn man Pech hat.
Der geneigte Leser wird nun schon die Stirn gerunzelt haben und es wird ihm dämmern: Ich [...]

Mission accomplished

Mittwoch, den 7. Januar 2009

Die Operation: DoD erkläre ich hiermit als erflogreich beendet und würde es als Sieg auf ganzer Linie erklären. Die letzten Vorbereitungen habe ich gestern Nacht abgeschlossen, der Druck ging heute morgen ohne Probleme von der Hand und auch die Abbgabe war problemlos, ja völlig unspektakulär. Keine Trompeten, keine Glückwünsche, nur 45 Minuten vor dem Prüfungsamt [...]

Operation: DoD

Sonntag, den 4. Januar 2009

Die Operation: DoD (Day of Diplomabgabe) ist der Codename für eine geheime, unstaatliche Mission um die WoW (World of Wissenschaft) in Aufregung zu versetzen. Von langer Hand über mehr als die letzen sechs Monate geplant und vorbereitet, tritt sie nun in die Endphase ein um den Finalen Schlag (Abgabe) durchzuführen. Die Streitkräfte mit den großen [...]