Monatsarchiv für September 2008

Wake me up, when september ends

Montag, den 29. September 2008

Mit Erschrecken habe ich heute festgestellt, dass morgen schon der letzte Tag im September ist (und dass heute Montag ist und ich eigentlich einen Beitrag schreiben sollte will). Das Erschrecken ist einfach darauf zurück zu führen, dass ich dann nur noch drei Monate für meine Diplomarbeit habe und damit außerdem auch schon 5 Monate in [...]

Wies’n

Sonntag, den 28. September 2008

Wenn ich schonmal in München bin, sollte ich natürlich auch das größte Volksfest der Welt mitnehmen. Ob es nun wirklich das Größte ist, vermag ich nicht zu sagen, aber es ist schon recht … groß. Aber letztendlich ist es auch nur ein stinknormales Volksfest, wie es sie in wahrscheinlich jedem Kaff überall in Bayern gibt. [...]

10th DGZ Young Scientist Meeting

Samstag, den 27. September 2008

At first, I will thank the organizers for inviting me to this great meeting.
Da bin ich also nun endlich zurück. Oder eigentlich schon seit Donnerstag spät in der Nacht, aber die Müdigkeit hatte mich noch fest im Griff. Ich habe mir schon viele Gedanken gemacht, wie ich diesen Artikel jetzt aufbauen soll, allerdings scheint mir [...]

Abschied

Montag, den 22. September 2008

Allerdings nicht für lange, denn am Freitag kann ich euch schon mit neuen Beiträgen erfreuen.
Womöglich gibt es beim 10th DGZ Young Scientist Meeting in Heidelberg aber auch Internetzugänge und ich kann Zwischenberichte abliefern. Wobei die Tagesplaung eh schon recht voll ist, da wird nicht so arg viel Zeit bleiben, sich mit anderen Dingen zu befassen. [...]

ScienceBlog: Vernetzte DNA

Sonntag, den 21. September 2008

UV-Licht und einige Chemikalien verfügen über die Eigenschaft, DNA-Stränge verknüpfen zu können, wodurch Strukturveränderungen entstehen, die im schlimmsten Fall einen DNA-Abschnitt unbrauchbar machen, wenn die Verlinkung nicht mehr aufgelöst wird. Dass dieser Umstand für die Zelle bzw. den Organismus nicht sonderlich vorteilhaft ist, ist sicherlich einleuchtend. Wie der UV-induzierte Verknüpfung aufgelöst werden kann, ist [...]

Auswärtsspiel

Samstag, den 20. September 2008

Auf Grund akuter Faulheit, bitte ich meinen Beitrag heute mal hier nachzulesen.

The Jodrell Bank Song

Freitag, den 19. September 2008

Das Jodrell Bank Telescope steht irgendwo in der britischen Einöde und sollte vor einiger Zeit geschlossen werden. Da es jedoch sehr viele Liebhaber dieses guten Stücks gibt wurde eine Initiative zum Erhalt des Teleskops gestartet, die unter anderem auch dieses sehr hörenswerte Musikstück produziert hat:

Youtube direct

Nachtarbeit

Donnerstag, den 18. September 2008

Ich weiß auch nicht, was hier heute los ist. Normalerweise ist man fast alleine, wenn man nach 19 Uhr noch im Lab ist. Vielleicht ein oder zwei Kollegen, immer wechselnd, aber nie wirklich viele. Heute ist alles anders, denn hier ist Betrieb wie im Bienenstock. Wahrscheinlich sehen die anderen das auch so wie ich, dass [...]

Don’t forget our Wandertag

Montag, den 15. September 2008

Eine Mail mit diesem Betreff ging gestern Nachmittag heraus, denn trotz aller schlechter Wettervorhersagen sollte der Ausflug stattfinden. The colder the weather, the better the Jaegermeister.
Ich habe mich davor gedrückt, aber eher weil ich genug andere Sachen zu tun habe. Ich muss immer dran denken, dass ich “nur” noch gut 10 Wochen Zeit habe, bis [...]

ScienceBlog: Eins und Eins gibt manchmal Drei

Samstag, den 13. September 2008

Das “normale” eukaryotische Genom besteht aus jeweils Kopien eines Chromosoms, dem sogenannten diploiden Chromosomensatz. “Normal” ist dabei in Anführungsstrichen zu sehen, da diese Regel eigentlich nur streng bei Säugetieren zutrifft. Reptilien, Amphibien und Fische (ganz zu schweigen von Pflanzen, die teilweise polyploid sind) weisen mitunter wesentlich mehr Kopien der Chromosomen auf, was ihnen aber [...]