Vertragsangelegenheiten

Da ich ja nun seit einer Woche ganz offiziell Diplomand bin, hat sich mein Arbeitsvertrag mit dem MPI von Praktikant zu HiWi geändert. Aber anstatt, dass einfach die alten Daten übernommen werden und nur die noch fehlenden erfarg werden, muss ich wirklich jeden Wisch nochmal ausfüllen. Und das ist nicht wirklich anders, als jede Angelegenheit mit einer Behörde. Name, Geburtsdatum, Adresse, Familienstatus, seit. Was seit? Ich würde mal sagen, ich bin seit meiner Gebrut ledig, da hat sich bisher noch nicht so viel dran geändert. Oder seit wann ich bei meiner angegebenen Adresse wohne? Offiziell gar nicht, zumindest nicht bei der in München. Kinder? Keine von denen ich wüsste. Führerscheinklasse. Wozu brauchen die das denn bitte? Besondere Fähigkeiten. Ich kann mit den Ohren wackeln, zählt das? Aber da das unter dem Punkt “Sprachen” steht, denke ich mal nicht. EDV-Kenntnisse. Na endlich mal was, das ich beantworten kann. Aber warum ist das Feld nur so klein, da bekomme ich doch nie im Leben alle Programme rein, die ich auch im Schlaf noch bedienen kann… Ah das Formblatt für Bürger, die in der ehemaligen DDR geboren wurden. Kenn ich ja schon aus meinen Bayreuther HiWi-Zeiten, aber trotzdem immer wieder lustig. Natürlich war ich mit grade so drei Jahen schon hochrangiges Stasi-Mitglied. Früh übt sich, wer ein Meister werden will, nicht?
Wer Ironie findet, darf sie behalten. Ich könnte meine Zeit gerne sinnvoller rumbringen.
Was noch? Arbeitsalltag. Mittwoch jährliche Sicherheitseinweisung, weil Ende Juli unsere Ateilung kontrolliert wird und damit wir auch einen guten Eindruck machen, wird das Wissen um die Sicherheit noch mal aufgefrischt. Ich hätte bei der Gelegenheit auch gerne einen “brennbar”-Aufkleber für meine Ethanolvorräte. Nicht, dass da noch jemand mit einem Streichholz nach dem Rechten sehen will.
Samstag+Sonntag feiert München dann Altstadtringfest, 850 Jahre München oder so. Große Party auf dem kompletten Ring. Mal keine Autos, dafür bestimmt tausende Menschen bei mindestens genauso vielen verschiedenen Aktionen. Für mich interessant ist eigentlich nur das kostenlose Konzert am Sendlinger Tor mit Liquido, Emil Bulls, Sandi Thom (I Wish I Was A Punkrocker), Blumentopf, Northern Lite (übrigens aus Erfurt) und Nada Surf. Da werde ich sicherlich mal vorbeischauen.
Ich will außerdem auch nochmal an die snapfish-Collage erinnern, denn noch bis morgen Mitternacht könnt ihr Fotos einsenden. Ja, auch ihr Feedleser. Bisher habe ich ungefähr 40 Fotos bekommen, die Auswahl für die Collage ist also schon ganz reichlich, was aber auch heißt, dass ich nicht alle aufnehmen kann. Trotzdem soll das nicht heißen, dass mir das reicht, schickt mir mehr! Am Mittwoch wird dann die hochkarätige Jury (bestehend aus mir und mir) tagen und die schönsten Bilder auswählen, so dass vielleicht schon bis zum Wochenende die Collage bei mir eintrifft. Dann wird auch der Gewinner ermittelt, der das Poster mit meiner handschriftlichen Signatur erhält.

Der Beitrag wurde am Montag, den 14. Juli 2008 um 20:01 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein, Me, Montag, München abgelegt. Folgende Tags wurden dabei verwendet , , , , . Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert