Review #11: Tent + Chocolate Box

Die Nacht war mal wieder sehr lang, aber es hat sich gelohnt. Das Glashaus an sich ist nicht allzu groß, aber es war dennoch richtig leer, vielleicht 150 Leute. Aber dafür war die Stimmung einfach genial. Die ganze Zeit sind fast alle Leute abgegangen und dementsprechend fertig war ich dann auch heute Morgen. Naja, einmal schnell die Müdigkeit herausduschen und dann ab in die Uni.
Zuerst haben Chocolate Box ihr Können zum Betsen gegeben und sie hören sich live viel besser an als auf ihrer MySpace-Page. Die Musik ist viel punkiger als man so beim ersten Mal heraushört. Richtig toll.
Der Mainact Tent klang dann meiner Meinung nach schon fast ein bissel schwach dagegen. Aber das hat Indi nunmal so ansich, die Sounds sind einfach nicht so kräftig. Dennoch hat es mir gut gefallen, auch wenn ich lieber Chocolate Box als zweite Band gehört hätte, dann wär der Abend vielleicht noch besser gewesen.

Heute geht’s dann gleich weiter: 4 mal Rock für 4€ mit lokalen Bands (My Rival Kent, The Velvet Chord, Yucca, How To Save A Life) im KOMM.

Der Beitrag wurde am Freitag, den 23. November 2007 um 15:32 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein, Bayreuth abgelegt. Folgende Tags wurden dabei verwendet , , , . Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert